logo-hotline
Analox Sensor Technology Ltd. 
 

Gaswarngerät Kohlendioxid AX60

Das Gaswarngerät AX60 misst die CO2-Konzentration in der Laborluft. Das Gerät verfügt über drei Alarmstufen,
(Voralarm, Hauptalarm, Störung) und gewährleistet ein sicheres Betreten und Arbeiten in Gefahrenbereichen. Drei voreingestellte Alarmgrenzen bei 0,5 %, 1,5 % und 3 % CO2.
  • Optische und akustische Warnung innerhalb und außerhalb des Gefahrenbereichs
  • Wird mit einem Relais an jedem Alarm geliefert
  • Pro Zentraleinheit können bis zu 4 x CO2-Sensoren und 8 x CO2-Alarme verwendet werden
  • Sehr langlebiger Sensor (bis zu 15 Jahre)
  • Keine Kalibrierung erforderlich
  • Einfaches Ablesen "OK", "Alarm" und "Störung"
  • Einfache Installation und Wartung
  • Alarmrepeater verfügbar, für mehrere Eingänge
  • Unterstützt die Einhaltung der Gefahrenverordnung

Lieferumfang: 1 x Zentraleinheit mit 2 Relais, 1 x CO2 Sensor und 1 x CO2 Alarm, komplett mit Universal Netzanschluss
Spezifikationen:
Bereich:
Sensorgenauigkeit:
0,1 bis 5 % CO2
± 5 % des Alarmsollwertes
Alarmlautstärke:88 dbA
Monitoranzeige:16-stelliges 2-zeiliges LCD in ppm
TWA Alarm:5.000 ppm (0,5 %) über 8 Stunden
CO2 Alarm:15.000 ppm (1,5 %) und 30.000 ppm (3 %)
Umgebungsstemperatur:-5 bis 50 ° C
Zentraleinheit Abmessungen:175 x 110 x 75 mm
Sensor & Alarm Abmessungen:72 x 170 x 45 mm
IP-Schutzklasse:IP55 (IP54 Central Display Unit)
Garantie:5 Jahre Elektronik und Sensor
 
 BeschreibungMenge
pro VE
Bestell Nr.Lagerstand
Zentrallager DE
Preis/Eh.
EUR
 
 AX60 Gaswarngerät Kohlendioxid16.284 262498,52 Produkt in den Warenkorb legen
 Zusätzlicher CO2 Sensor (max. 4 pro Zentral-Display-Einheit)16.284 263236,30 Produkt in den Warenkorb legen
 Zusätzlicher CO2 Sensor (max. 8 pro Zentral-Display-Einheit)16.284 264105,00 Produkt in den Warenkorb legen
 Optional Sensor-Schutz Kit Protectorriegel, Spritzschutz, und Fixier-Kit16.284 26541,33 Produkt in den Warenkorb legen

Wir sind wieder für Sie da!

Die Anliegen Ihres Labors schnell und professionell zu bearbeiten hat bei uns höchste Priorität. Leider wollten kriminelle Elemente diese Prozesse stören:

Trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen wurden wir am 6.9. zum Opfer eines Hacker-Angriffs.

Dadurch wurde uns der Zugriff auf unsere Server, Daten und E-Mails verweigert. Die Kommunikation, Bestellannahme und -abwicklung war uns aus diesem Grund nicht mehr möglich.

Glücklicherweise konnten wir schnell reagieren, das Problem mit Hilfe von Spezialisten lösen und die Kontrolle erfolgreich zurückgewinnen. Allerdings besteht die Wahrscheinlichkeit, dass während des Angriffs Daten verlorengegangen sind. Zur Sicherheit bitten wir Sie daher, uns etwaige Anfragen, Bestellungen oder Mails, die Sie im Zeitraum vom 6.9. 0:00 Uhr bis zum 19.9. 9:00 Uhr an uns gesendet haben, noch einmal zu übermitteln.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, wieder für Sie da sein zu können!

Ihr Bartelt Team