logo-hotline
Analox Sensor Technology Ltd. 
 

Gaswarngerät O2Ne+™

Die Verwendung von angereichertem O2 in Laboratorien stellt sowohl ein Brandrisiko als auch ein Vergiftungsrisiko dar. Außerdem liegt zusätzlich in der Nutzung von N2, LN2, He und Ar, aufgrund der Sauerstoff verdrängenden Eigenschaften der Gase, eine potentielle Erstickungsgefahr für alle Mitarbeiter. Ein unkontrollierter Gasaustritt kann zur Gefahr werden. Mit dem Gaswarngeräten von Analox wird dies verhindert. Sie messen zuverlässig den O2-Gehalt der Luft, auch in Anwesenheit von Inertgasen. Der Sensor sendet im Alarmfall einen akustischen Warnton und ein rotes Lichtsignal, das aus weiter Entfernung deutlich sichtbar ist. Somit wird ein sicheres Betreten und Arbeiten in Gefahrenbereichen gewährleistet.
  • 3 Alarmrepeater anschließbar
  • Langlebiger Sensor (bis zu 7 Jahren)
  • Minimale Kalibrierungsprüfung erforderlich - nur alle 12 Monate
  • Einfaches Ablesen "OK", "Alarm" und "Störung"
  • Einfache Installation und Wartung
  • Unterstützt die Einhaltung der Gefahrenverordnung
Spezifikationen:
Bereich:0,1 bis 25 % O2
Sensorgenauigkeit:+/- 0,75 % O2 (5,0 bis 25,0 %)
Alarmlautstärke:85 dBA
Monitoranzeige:4-stelliges LCD
Umgebungstemperatur:0 bis 40 °C
Monitor Abmessungen:175 x 110 x 75 mm
Repeater Abmessungen:72 x 170 x 45 mm
IP-Schutzklasse:IP65 (IP43 Alarmrepeater)
Garantie:2 Jahre Elektronik (1 Jahr Sensor)
Das O2Ne+™ verfügt über zwei standardmäßig voreingestellte Alarmgrenzen bei 19,5 % und 18 % O2. Die Alarme sind für Sauerstoffarmut konfiguriert - ein Alarm für Warnung (19,5 %) und einer für gefährlich niedrigen (18 %) Sauerstoffgehalt. Ausgestattet mit einem Relais (bei 18 %) zur Steuerung eines potentialfreien Kontaktes, z.B. für Ventillation.

Lieferumfang: O2 - Sensoreinheit, 1 Alarmrepeater, mit Netzteil
 
 TypSteckerMenge
pro VE
Bestell Nr.Lagerstand
Zentrallager DE
Preis/Eh.
EUR
 
 O2Ne+™EU16.284 2551.109,39 Produkt in den Warenkorb legen
 O2Ne+™UK16.284 2561.109,39 Produkt in den Warenkorb legen

Wir sind wieder für Sie da!

Die Anliegen Ihres Labors schnell und professionell zu bearbeiten hat bei uns höchste Priorität. Leider wollten kriminelle Elemente diese Prozesse stören:

Trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen wurden wir am 6.9. zum Opfer eines Hacker-Angriffs.

Dadurch wurde uns der Zugriff auf unsere Server, Daten und E-Mails verweigert. Die Kommunikation, Bestellannahme und -abwicklung war uns aus diesem Grund nicht mehr möglich.

Glücklicherweise konnten wir schnell reagieren, das Problem mit Hilfe von Spezialisten lösen und die Kontrolle erfolgreich zurückgewinnen. Allerdings besteht die Wahrscheinlichkeit, dass während des Angriffs Daten verlorengegangen sind. Zur Sicherheit bitten wir Sie daher, uns etwaige Anfragen, Bestellungen oder Mails, die Sie im Zeitraum vom 6.9. 0:00 Uhr bis zum 19.9. 9:00 Uhr an uns gesendet haben, noch einmal zu übermitteln.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, wieder für Sie da sein zu können!

Ihr Bartelt Team