logo-hotline
WLD-TEC 
 

Impfösen-Sterilisator SteriMax smart

Zum schnellen Sterilisieren von Impfösen mittels Infrarot-Technologie. Sofort einsatzbereit ohne Aufheizen. Die Sterilisation erfolgt bei 750 bis 1000 °C. Geeignet für alle Labore, anaerobe Arbeitsumgebungen und Sicherheitswerkbänke.
  • Ausglühröhre aus speziellem Quarzglas
  • Einseitig geschlossenes Ausglührohr zur Vermeidung von Kontaminationen
  • Einfache Reinigung von Gerät und Ausglühröhre
  • Thermocontrol nutzt die Restwärme und verkürzt automatisch die Energiezufuhr für die nächste Sterilisation
  • Keine Verbrennungsgefahr am Gehäuse (Cool-Touch)
  • Effiziente Energienutzung
  • Geprüft und zugelassen auf photobiologische Sicherheit nach EN 62471 durch die BG ETEM - Risikofrei für Haut und Augen
  • Robustes Gehäuse aus Edelstahl und Sicherheitsglas
Spezifikationen
Temperaturbereich:750 ... 1000 °C
Leistungsaufnahme:600 W
Abmessungen (B x T x H):110 x 180 x 170 mm
Gewicht:1,8 kg
Netzanschluss:220 - 240 V, 50/60 Hz
Schutzart:IP 20
  • Auto-Start durch berührungslose IR-Sensortechnologie
  • Touchbedienung
  • Einstellbare Sterilisations- und Abkühl-Timer für zwei Benutzer

Lieferumfang: SteriMax smart, 2 x Quarzausglühröhren, Impfösenhalter, Impföse (Ø 3 mm), Halter für 3 Impfösen, Netzkabel
 
 TypMenge
pro VE
Bestell Nr.Lagerstand
Zentrallager DE
Preis/Eh.
EUR
 
 Impfösen-Sterilisator SteriMax smart16.261 507829,00 Produkt in den Warenkorb legen
Zubehör:
Zubehör für Impfösen-Sterilisator SteriMax
Zubehör für Sicherheits-Laborgasbrenner und Impfösen-Sterilisatoren
Alternativen:
Impfösen-Sterilisator SteriMax basic

Wir sind wieder für Sie da!

Die Anliegen Ihres Labors schnell und professionell zu bearbeiten hat bei uns höchste Priorität. Leider wollten kriminelle Elemente diese Prozesse stören:

Trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen wurden wir am 6.9. zum Opfer eines Hacker-Angriffs.

Dadurch wurde uns der Zugriff auf unsere Server, Daten und E-Mails verweigert. Die Kommunikation, Bestellannahme und -abwicklung war uns aus diesem Grund nicht mehr möglich.

Glücklicherweise konnten wir schnell reagieren, das Problem mit Hilfe von Spezialisten lösen und die Kontrolle erfolgreich zurückgewinnen. Allerdings besteht die Wahrscheinlichkeit, dass während des Angriffs Daten verlorengegangen sind. Zur Sicherheit bitten wir Sie daher, uns etwaige Anfragen, Bestellungen oder Mails, die Sie im Zeitraum vom 6.9. 0:00 Uhr bis zum 19.9. 9:00 Uhr an uns gesendet haben, noch einmal zu übermitteln.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, wieder für Sie da sein zu können!

Ihr Bartelt Team