logo-hotline
Heidolph Instruments 
 

Inkubator 1000, passend zu Heidolph Schüttlern

Modulares System zum Mischen, Schütteln und Temperieren mit visueller Reaktionskontrolle. Geeigneten für die Schüttler Duomax 1030, Polymax 1040, Titramax 1000, Unimax 1010 und Promax 1020.
  • Das Heizmodul mit einer Heizleistung von 300 W erwärmt die Umluft schnell und schonend bis auf 65 °C
  • Soll-Temperatur bis 65 °C auf einem digitalen Display einstellbar und Ist-Temperatur auf einem separaten Display ablesbar (Genauigkeit von ±2 °C bis 50 °C und ±4 °C über 50 °C)
  • Ein Umluftgebläse gewährleistet eine gleichmäßige Wärmeverteilung innerhalb der Inkubationshaube bei geringster Lärmstufe
  • Ein Inkubationssystem ist für mehrere Schüttler verwendbar, schneller Umbau möglich
  • Um Proben vor thermischen Schäden zu schützen, verfügt das Heizmodul über einen Überhitzungsschutz
  • Volle visuelle Reaktionskontrolle, da die transparente Inkubationshaube aus PETG keine Kondensatbildung zulässt
  • 3 Hauben optional erhältlich: Eine flache Haube für Mikrotiterplatten, eine hohe Haube für Standardgefäße und eine XL-Haube für Erlenmeyerkolben bis 2000 ml
  • Aufklappbare Hauben bleiben ohne Arretierung in jeder gewünschten Position stehen

Hauben bitte separat bestellen.
 
 TypMenge
pro VE
Bestell Nr.Lagerstand
Zentrallager DE
Preis/Eh.
EUR
 
Inkubator 1000, Heizmodul19.839 8751.123,00 Produkt in den Warenkorb legen
Zubehör:
Hauben für Inkubator 1000

Wir sind wieder für Sie da!

Die Anliegen Ihres Labors schnell und professionell zu bearbeiten hat bei uns höchste Priorität. Leider wollten kriminelle Elemente diese Prozesse stören:

Trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen wurden wir am 6.9. zum Opfer eines Hacker-Angriffs.

Dadurch wurde uns der Zugriff auf unsere Server, Daten und E-Mails verweigert. Die Kommunikation, Bestellannahme und -abwicklung war uns aus diesem Grund nicht mehr möglich.

Glücklicherweise konnten wir schnell reagieren, das Problem mit Hilfe von Spezialisten lösen und die Kontrolle erfolgreich zurückgewinnen. Allerdings besteht die Wahrscheinlichkeit, dass während des Angriffs Daten verlorengegangen sind. Zur Sicherheit bitten wir Sie daher, uns etwaige Anfragen, Bestellungen oder Mails, die Sie im Zeitraum vom 6.9. 0:00 Uhr bis zum 19.9. 9:00 Uhr an uns gesendet haben, noch einmal zu übermitteln.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, wieder für Sie da sein zu können!

Ihr Bartelt Team